Aktuelles:

<p>Mehr erfahren</p> Verwaltungsrat der BKK VDN

Verwaltungsrat der BKK VDN

Am Donnerstag, 12.10.2017 fand die konstituierende Sitzung des neuen Verwaltungsrates statt.

<p>Mehr erfahren</p> Ihre elektronische Gesundheitskarte ist gültig!

Ihre elektronische Gesundheitskarte ist gültig!

Alle von der BKK VDN ausgegeben eGK’n sind eGK’n der Generation 1 Plus und Generation 2.

<p>Mehr erfahren</p> Gesundheitsnachrichten

Gesundheitsnachrichten

Erfahren Sie hier die aktuellsten
Nachrichten aus dem Gesundheits-
bereich.

<p>Mehr erfahren</p> Gesundheit Online

Gesundheit Online

Machen Sie mit!

Die BKK VDN-Aktiv- und Gesundmodule finden Sie hier. Nutzen Sie u. a. den
Schlafcoach,
unseren Gedächtnistrainer,
oder den Stresstest.

<p>Mehr erfahren</p> Ich kann Leben retten

"Ich kann Leben retten"

Laden Sie kostenlos die App "Ich kann Leben retten".

Nach oben bewegen Nach unten bewegen

Arbeitsentgeltkatalog in alphabetischer Übersicht

Bezeichnung der Einnahme Arbeitsentgelt
ja/nein
Einmalig gezahltes Arbeitsentgelt Laufendes Arbeitsentgelt Rechtsquellen, Beurteilungskriterien, Erläuterungen
Abfindungen wegen vorzeitiger Auflösung des Dienstverhältnisses durch den Arbeitgeber oder aufgrund tarifvertraglicher Rationalisierungsschutzabkommen nein (1)

ja


soweit Arbeitsentgelt
§ 3 Nr. 9 EStG, Abschn. 9 Abs. 3 LStR (vgl. auch BFH, Urteil vom 13.10.1978, USK 78193 und Urteil vom 11.01.1980, USK 8021)
Abfindung wegen Beendigung einer versicherungspflichtigen Beschäftigung nein (2)

ja


soweit Arbeitsentgelt
BSG, Urteil vom 21.02.1990, USK 9010
Abschlagzahlungen auf den Arbeitslohn, Teilzahlungen oder Vorauszahlungen ja ×
Akkordlohn ja ×
Aktienüberlassung zum Vorzugspreis (vgl. Vermögensbeteiligung)
Altersübergangsgeld und Ausgleichsbeträge nein § 3 Nr. 2 EStG, § 32b EStG
Anwesenheitsprämie ja × § 19 Abs. 1Nr. 1 EStG, § 2 Abs. 1 LStDV
Arbeitgeberanteile zur Sozialversicherung und zur Arbeitsförderung nein § 3 Nr. 62 EStG, § 2 Abs. 2 Nr. 3 LStDV, Abschn. 24 LStR
Arbeitgeberzuschuß nach § 257 SGB V im gesetzlichen Umfang nein § 3 Nr. 62 EStG
Arbeitnehmeranteile zur Sozialversicherung, die aufgrund gesetzlicher Verpflichtung vom Arbeitgeber übernommen werden nein (3) § 3 Nr. 62 EStG
Arbeitskleidung, wenn es sich um typische Berufskleidung handelt nein § 3 Nr. 31 EStG
Aufstockungsbetrag nach dem Altersteilzeitgesetz nein § 3 Nr. 28 EStG
Aufwandsentschädigung im öffentlichen Dienst nein § 3 Nr. 12 EStG, Abschn. 13 LStR
Ausbildungsbeihilfen (vgl. Berufsausbildungsbeihilfen)
Arbeitgeberdarlehen (vgl. Darlehen des Arbeitgebers)
Ausbildungsvergütung ja ×
Ausländisches Arbeitsentgelt (Arbeitsentgelt in ausländischer Währung) ja × § 17a SGB IV; Umrechnung nach dem jeweils geltenden Mittelkurs der Währung an der Frankfurter Börse
Auslagenersatz nein § 3 Nr. 50 EStG
Ballungsraumzulage ja ×
Beiträge des Arbeitgebers zur Sozialversicherung und Arbeitsförderung (vgl. Arbeitgeberanteile und Arbeitnehmeranteile zur Sozialversicherung und Arbeitsförderung)
Beiträge des Arbeitgebers zur Lohnausgleichskasse des Baugewerbes und Dachdeckerhandwerks nein
Beiträge des Arbeitgebers zur zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung (vgl. Zukunftssicherung)
Beitragszuschuss des Arbeitgebers nach § 257 SGB V (vgl. Arbeitgeberzuschuss)
Belegschaftsrabatt (vgl. Preisnachlass)
Bereitschaftsdienstentschädigungen ja ×
Berufsausbildungsbeihilfen, Studienbeihilfen und Unterhaltszuschüsse nein § 3 Nr. 2 EStG
Betriebsveranstaltungen (Betriebsausflug, Weihnachtsfeiern o.ä.), soweit die Bar- oder Sachzuwendung an den Arbeitnehmer 110 € (=üblicher Rahmen) je Veranstaltung nicht übersteigt oder soweit sie pauschal besteuert wird nein ×

soweit Arbeitsentgelt
§ 40 Abs. 2 Nr. 2 EStG, § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr.1 ArEV, Abschn. 70 Abs. 3 Nr. 2 i. V. m. Abschn. 72 u. 127 LStR
Darlehen des Arbeitgebers ja

in Höhe des Zinsvorteils (4)
Deputate in der Land- und Forstwirtschaft bis zum Rabattfreibetrag von 1.224 € jährlich (vgl. Preisnachlass) nein
Dienstwohnung (vgl. Werkswohnung)
Dreizehntes Monatsgehalt (vgl. auch Weihnachtszuwendungen) ja × § 19 Abs. 1 Nr. 1 EStG, § 2 Abs. 1 LStDV
Einmalige Bezüge, wie z.B. Urlaubsabgeltungen, Gratifikationen, Tantiemen (vgl. Dreizehntes Monatsgehalt)
Entgeltfortzahlung nach dem EFZG ja ×
Entlassungsentschädigung (vgl. Abfindung)
Erfindervergütung ja × § 19 Abs. 1 Nr. 1 EStG, § 2 Abs. 2 Nr. 5 LStDV, Abschn. 115 Abs. 2 Nr. 6 LStR
Ergebnisbeteiligungen ja ×
soweit sie nicht pauschal versteuert wird ja × § 19 Abs. 1 Nr. 1 EStG, § 2 Abs. 2 Nr. 5 LStDV, Abschn. 11 Abs. 3 LStR
Erholungsbeihilfe, bei pauschaler Versteuerung nein (5) § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 ArEV, § 40 Abs. 2 Nr. 3 EStG, Abschn. 127 LStR
Erschwerniszulage (z.B. Gefahrenzuschläge, Hitzezuschläge, Schmutzzulagen, Wasserzuschläge) ja × Abschn. 70 Abs. 2 Nr.4 LStR
Erziehungsgeld
nach dem BErzGG
nein × § 3 Nr.67 EStG
Erziehungsgeldzuschüsse ja ×
Fahrkostenersatz
durch den Arbeitgeber für die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte
ja × Seit 01.01.2004 steuerpflichtig
Fahrkostenersatz
in Sachzuwendung (z.B. Job-Ticket) des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer, die 44,00 Euro im Monat nicht übersteigen
nein § 8 Abs. 2 Satz 9 EStG
Fahrkostenersatz,
soweit er pauschal besteuert wird
nein § 40 Abs. 2 EStG, § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr.2 ArEV
Fahrzeugüberlassung zum privaten Gebrauch des Arbeitnehmers ja × vgl. auch § 8 Abs. 2 Satz 4 EStG
Familienzuschläge
des Arbeitgebers
ja × § 2 Abs. 1 Nr.4 EStG
Fehlgeldentschädigung
(z.B. Mankogelder, Zählgelder für im Kassen- und Zähldienst beschäftigte Arbeitnehmer), soweit die pauschale Entschädigung für jeden Monat 16 € nicht übersteigt
nein × Abschn. 70 Abs. 2 Nr.11 LStR
Fehlgeldentschädigung
von mehr als 16 € monatlich
ja ja BE der Spitzenverbände vom 06./07.07.1966, Doku-Dienst 390.4 BI. 1
Feiertagsarbeitszuschläge
(vgl. Sonntags-, Feiertags-, Nachtarbeitszuschläge)
Firmenrabatt
vgl. Preisnachlass
Freifahrten mit Werksbussen
zwischen Wohnort und Arbeitsort
nein § 3 Nr.32 EStG,Abschn. 21 LStR
Freitrunk und Haustrunk
(vgl. Preisnachlass und pauschal besteuerte Bezüge)
Geburtsbeihilfe
anlässlich der Geburt eines Kindes, soweit sie 358 EUR je Kind nicht übersteigt
nein (6) ×soweit Arbeitsentgelt § 3 Nr.15 EStG, Abschn. 15 LStR
Gefahrenzulagen
vgl. Erschwerniszuschläge
Gehalt ja ×
Geldbußen und Geldstrafen, die der Arbeitgeber für seinen Arbeitnehmer übernimmt ja ×
Gelegenheitsgeschenke Aufmerksamkeiten des Arbeit- gebers, die aus besonderem Anlass gewährt werden und deren geldwerter Vorteil 40 € nicht übersteigt (Sachzuwendung) nein ×
soweit Arbeitsentgelt
Abschn. 73, Abs. 1 LStR.
Genussmittel und Getränke, die der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer unentgeltlich oder verbilligt zum eigenen Verbrauch überlässt (vgl. auch Freitrunk und Haustrunk) nein × Abschn. 73, Abs. 2 LStR.
Gewinnanteile eines Arbeitnehmers ja × § 2 Abs. 1 Nr. 4 EStG.
Gewinnbeteiligung ja § 19 Abs. 1 Nr.1 EStG, § 2 Abs. 1 LStDV, Abschn. 115 Abs. 2 Nr.3 LStR
Gratifikationen, (vgl. Weihnachtsgeld)
Gruppen-Unfallversicherungs- beiträge des Arbeitgebers für seine Arbeitnehmer (mehrere), soweit sie pauschal versteuert werden nein § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr.3 ArEV, § 40b Abs.3 EStG, Abschn:129 Abs. 13 LStR
Heimarbeiterzuschläge als wirtschaftliche Sicherung für den Krankheitsfall nein § 2 Abs. 2 Nr.1 ArEV, § 10 EFZG
Heimarbeiterzuschläge zur Abgeltung von Mehraufwendungen unter bestimmten Voraussetzungen nein Abschn. 46 LStR.
Heiratsbeihilfe , soweit sie 358 € nicht übersteigt und innerhalb von 3 Monaten vor oder nach der Heirat gegeben werden nein (7) ×
soweit Arbeitsentgelt
§ 3 Nr.15 EStG, Abschn. 15 LStR
Insolvenzgeld nein § 3 Nr.2 EStG, Abschn. 4 Abs. 2 LStR
Jahresabschlussvergütung
(vgl. Gewinnbeteiligung)
Jubiläumszuwendungen sind steuerpflichtig und damit beitragspflichtiges Arbeitsentgelt in der Sozialversicherung. Der § 3 der Lohnsteuer Durchführungsverordnung, welcher eine Steuerfreiheit von Jubiläumszuwendungen regelte, wurde durch das Steuerentlastungsgesetz gestrichen. ja
Eine Sachleistung an Arbeitnehmer ist allerdings noch bei runden Arbeitnehmerjubiläen im Rahmen einer Betriebsveranstaltung möglich. Die Aufwendungen des Arbeitgebers dürfen insoweit 110 € (einschließlich Umsatzsteuer) je teilnehmender Person nicht übersteigen. Auch Geschenke bis zu einem Gesamtwert von 40 € sind in die 110 € Grenze einzubeziehen. nein ×
soweit Arbeitsentgelt
R 70 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. R 72 Abs. 2 Nr. 3 LStR
Kindererziehungsleistungen nein § 3 Nr.67 EStG
Kindererziehungszuschlag nein § 3 Nr.33 EStG
Kindergeld nach dem BKGG nein § 3 Nr.24 EStG
Kindergartengebühr als Leistung des Arbeitgebers zur Unterbringung und Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern der Arbeitnehmer nein § 3 Nr.33 EStG
Kinderzuschläge
(vgl. Familienzuschläge)
nein
Konkursausfallgeld
(vgl. lnsolvenzgeld)
Kontoeröffnungsgebühren ja ×
Kontoführungsgebühren ja × Abschn. 70 Abs. 2 Nr.13 LStR
Kraftfahrzeugüberlassung
(vgT. Fahrzeugüberlassung)
Krankengeldzuschüsse für die Zeit, für die der Arbeitnehmer Krankengeld aus der GKV erhält nein (8) × §§ 49 und 224 SGB V, BMA vom 25.05.1992, Die Beiträge 1992, 257, BE vom 13.114.12.1872, Die Beiträge 1973, 81, und BE vom 17.118.10.1978
Kurzarbeitergeld nein § 3 Nr.2 EStG
Leistungsprämien ja × § 2 Abs. 2 Nr.7 LStDV
Lohn ja ×
Lohnausgleichsbeträge an Arbeitnehmer im Baugewerbe und Dachdeckerhandwerk ja × § 2 Abs. 1 Nr.4 EStG
Mehrarbeitsvergütung ja × § 2 Abs. 1 Nr.4 EStG
Mehrarbeitszuschläge ja × § 19 Abs. 1 Nr.1 EStG
Mutterschaftsgeld und Zuschuss zum Mutterschaftsgeld nach dem MuSchG nein § 3 Nr.1 Buchst. d EStG
Nachtarbeitszuschläge
(vgl. Sonntags-, Feiertags-, Nachtarbeitszuschläge)
Nachtdienst für Beamte, Arbeiter und Angestellte des öffentlichen Dienstes nein § 3 Nr.12 EStG
Nachzahlung von laufendem Arbeitsentgelt, z.B. Mehrarbeitsvergütung ja (9) × BSG, Urteil vom 09.09.1971, USK71151
Ortszuschlag
(vgl. Ballungsraumzulage, Familienzuschläge)
Pauschal besteuerte Bezüge nein (10) × × § 2 ArEV, § 40 Abs. 1, vgl. u. a. § 40 Abs. 2, § 40a, § 40b EStG
Prämie für Verbesserungsvorschläge ja × § 2 Abs. 2 Nr.5 LStDV, § 19 Abs. 1 Nr.1 EStG
Preisnachlass/Preisvorteile, Belegschaftsrabatte bei Bezug von Waren/Dienstleistungen des Arbeitgebers bis zu 1.224 € (Rabattfreibetrag) pro Kalenderjahr. Es sind die um 4 v. H. geminderten Endpreise zugrunde zu legen nein § 8 Abs. 3 EStG
Preisnachlass/Preisvorteile, Belegschaftsrabatte bei Bezug von Waren/Dienstleistungen des Arbeitgebers bei pauschaler Besteuerung nach Durchschnittswerten ja × § 2 Abs. 1 Satz??? Nr.1 ArEV, § 40 Abs. 1 Satz 1 Nr.1 EStG, § 6 Abs. 1 SachBezV, Abschn. 32 LStR
Provisionen ja × § 2 Abs. 1 Nr.4 EStG
Sachbezüge
Mahlzeiten, unentgeltliche oder erbilligte 1 x pro Tag, soweit deren Preis den anteiligen Sachbezugswert erreicht
nein § 19 Abs. 1 Nr.1 ESIG, Abschn. 31 Abs. 6 LStR
Sachbezüge
soweit pauschal versteuert
nein ×
soweit Arbeitsentgelt
§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr.2 ArEV, § 40 Abs. 2 Nr.1 EStG, Abschn. 127 LStR
Sachbezüge
freie Verpflegung und Unterkunft
ja × § 19 Abs. 1 Nr.1, § 8 Abs. 2 EStG, § 2 Abs. 1 LStDV, §§ 1 und 3 SachBezV, Abschn. 31, 70 Abs. 3 LStR
Sachbezüge
freie Wohnung
ja × § 4 SachBezV
Sachbezüge
verbilligte Verpflegung und Unterkunft, Unterschiedsbetrag zwischen vereinbartem Preis und Sachbezugswert
ja × § 19 Abs. 1 Nr.1 EStG, § 2 Abs. 1 LStDV, § 5 SachBezV
Sachbezüge
verbilligte Wohnung, Unterschiedsbetrag zwischen vereinbartem und ortsüblichem Mietpreis
ja × § 19 Abs. 1 Nr.1 EStG, § 2 Abs. 1 LStDV, § 5 SachBezV
Schutzkleidung
(vgl. Arbeitskleidung)
Schmutzzulage
(vgl. Erschwerniszulage)
Sonntags-, Feiertags-, Nachtarbeitszuschläge
(bis zu den jeweils geltenden Prozentsätzen)
nein
soweit steuerfrei
×
soweit Arbeitsentgelt
§ 3b Abs. 1 EStG, § 52 Abs. 3 EStG
Streikunterstützung und Aussperrungsunterstützung der Gewerkschaften nein BFH, Urteil vom 24.10.1990, BStBI. 111991 .337, Die Beiträge 1991,477, BB 1991,117
Studienbeihilfen
(vgl. Berufsausbildungsbeihilfen)
Tantiemen
(vgl. Gewinnbeteiligung)
Teilarbeitsentgelt
während weiterbestehender Arbeitsunfähigkeit im Rahmen einer stufenweisen Wiedereingliederung nach § 74 SGB V
ja × GR vom 21.11.1988, D. l.2Abs.2
Trinkgelder, auf die kein Rechtsanspruch besteht, soweit sie 1.224 € im Kalenderjahr nicht übersteigen nein § 3 Nr.51 EStG, Abschn. 106 Abs. 4 LStR
Trinkgelder, auf die ein Rechtsanspruch besteht, z.B. Bedienungsgeld lt. Arbeitsvertrag ja × § 3 Nr.51 EStG, Abschn. 106 Abs. 3 LStR
Überstundenvergütung (vgl. Mehrarbeitsentgelt)
Unfallverhütungsprämien ja × BFH, Urteil vom 11.03.1988, BStBI. II, 726, BB 1988,1594
Unterhaltszuschüsse
(vgl. Berufsausbildungsbeihilfen, Unterhaltsbeihilfen)
Urlaubsabgeltung ja × Abschn. 70 Abs. 2 Nr.6 LStR
Urlaubsgeld als einmalige Sonderzahlung ja × § 19 Abs. 1 Nr.1 EStG, § 2 Abs. 2 Nr.5 LStDV, Abschn. 115 Abs. 2 Nr.5 LStR
Urlaubsvergütung im Baugewerbe zusätzlich zum Urlaubsgeld ja × § 19 Abs.1 Nr.1 EStG, 2Abs.2Nr.5LStDV, Abschn. 115 Abs. 2 Nr.5 LStR
Verbesserungsvorschläge
(vgl. Prämie für Verbesserungsvorschläge)
Vermögensbeteiligungen nein § 19a EStG, § 5 LStDV, Abschn. 77 LStR
Vermögenswirksame Leistungen des Arbeitgebers sowie vermögenswirksam angelegte Teile des Arbeitsentgelts ja × § 2 Abs. 6 des 5. VermBG
Vollziehungsvergütung für im Vollstreckungsdienst der Krankenkassen tätige Angestellten bis monatlich 30 €, falls nicht bereits steuerfrei eine Aufwandsentschädigung gezahlt wird nein z. B. Erlaß des Finanzministers
NRW vom 10.12.1965
(MBI. NW 1966, 24)
Weihnachtszuwendungen, Gratifikationen als Bar- oder Sachzuwendungen ja × § 19 Abs. 1 Nr.1 EStG, Abschn. 115 Abs. 2 Nr.7 LStR
Werkswohnungen (Unterschied zwischen ortsüblichem und verbilligtem Mietpreis), vgl. auch Sachbezüge ja × Abschn. 31 Abs. 4, 5 LStR, § 5 SachBezV
Zukunftssicherung (Ausgaben des Arbeitgebers ohne gesetzliche Verpflichtung zur Zukunftssicherung des Arbeitnehmers) ja × § 19 Abs. 1 Nr.1 EStG, 2 Abs. 3 LStDV
Zukunftssicherungsleistungen, die pauschal versteuert werden nein § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr.3 ArEV, § 40b EStG, Abschn. 129 LStR
 

Aktuelles:

<p>Mehr erfahren</p> Verwaltungsrat der BKK VDN

Verwaltungsrat der BKK VDN

Am Donnerstag, 12.10.2017 fand die konstituierende Sitzung des neuen Verwaltungsrates statt.

<p>Mehr erfahren</p> Ihre elektronische Gesundheitskarte ist gültig!

Ihre elektronische Gesundheitskarte ist gültig!

Alle von der BKK VDN ausgegeben eGK’n sind eGK’n der Generation 1 Plus und Generation 2.

<p>Mehr erfahren</p> Gesundheitsnachrichten

Gesundheitsnachrichten

Erfahren Sie hier die aktuellsten
Nachrichten aus dem Gesundheits-
bereich.

<p>Mehr erfahren</p> Gesundheit Online

Gesundheit Online

Machen Sie mit!

Die BKK VDN-Aktiv- und Gesundmodule finden Sie hier. Nutzen Sie u. a. den
Schlafcoach,
unseren Gedächtnistrainer,
oder den Stresstest.

<p>Mehr erfahren</p> Ich kann Leben retten

"Ich kann Leben retten"

Laden Sie kostenlos die App "Ich kann Leben retten".

 
240
320
480
640
768
Portrait
Landscape