Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08:00 bis 18:00 Uhr

Freitag
08:00 bis 17:00 Uhr

Kontakt

TEL:  02304 9826-0
FAX: 02304 9826-500
MAIL: info@bkk-vdn.de

Anfahrtsweg

Aktuelles:

<p>Mehr erfahren</p> RUHR.TOPCARD

RUHR.TOPCARD

Erhalten Sie  Rabatt auf die RUHR.TOPCARD für Erwachsene!

<p>Mehr erfahren</p> Gesundheitsnachrichten

Gesundheitsnachrichten

Erfahren Sie hier die aktuellsten
Nachrichten aus dem Gesundheits-
bereich.

<p>Mehr erfahren</p> Gesundheit Online

Gesundheit Online

Machen Sie mit!

Die BKK VDN-Aktiv- und Gesundmodule finden Sie hier. Nutzen Sie u. a. den
Schlafcoach,
unseren Gedächtnistrainer,
oder den Stresstest.

<p>Mehr erfahren</p> BKK VDN Expertenchat

BKK VDN Expertenchat

Diskutieren Sie mit oder fragen Sie unsere Expertin im
BKK VDN-Expertenchat. "Blutdruck senken mit natürlichen Mitteln" ist das Thema am Montag, 11. September 2017, 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr.


     

<p>Mehr erfahren</p> BKK-webTV

BKK-webTV

Mit BKK-webTV bieten wir ein kostenloses Video- und Medienportal an. Informieren Sie sich über vielfältige Beiträge (Video- oder PDF). Unser aktuelles Thema: Die homöopathische Hausapotheke!

Nach oben bewegen Nach unten bewegen

Die elektronische Gesundheitskarte (eGK)

Zum Vergrößern klicken

Informationen zur elektronischen Gesundheitskarte (eGK)

Seit dem 01.01.2015 ist die elektronische Gesundheitskarte mit Lichtbild Pflicht.

Die meisten Versicherten nutzen die eGK schon längere Zeit. Denn die gesetzlichen Krankenkassen haben nahezu flächendeckend alle Versicherten mit den neuen Gesundheitskarten ausgestattet. Generell gilt: Wer die Karte in der Praxis nicht vorlegen kann, muss möglicherweise mit einer Privatrechnung rechnen.

Zu Ihrer Information:

Versicherte unter 15 Jahren sowie Versicherte, denen die Erstellung des Fotos nicht möglich ist z. B. aufgrund einer Pflegebedürftigkeit, erhalten die eGK ohne Lichtbild.

Sowohl Neumitglieder als auch Bestandsversicherte haben über unsere Fotokabinen die Möglichkeit, ein Lichtbild für die Erstellung der eGK digital bei uns einzureichen. Hier können Sie direkt ein Lichtbild erstellen oder ein bereits gespeichertes Bild hochladen. Es handelt sich bei beiden Varianten um den schnellsten Übermittlungsweg. Klicken Sie auf den jeweiligen Link um zur Fotokabine zu gelangen:

Fotokabine für Neuversicherte

Fotokabine für Bestandsversicherte

Voraussetzungen und Dauer der eGK-Erstellung:

Die Erstellung der elektronischen Gesundheitskarte kann bis zu drei Wochen dauern.

Damit Neumitglieder die eGK auch schnell erhalten, gelten folgende Voraussetzungen:

  • Ihr vollständig ausgefüllter und unterzeichneter Aufnahmeantrag und die Kündigungsbestätigung Ihrer bisherigen Krankenkasse liegen vor.
  • Ihre Mitgliedschaft beginnt in den nächsten vier Wochen.
  • Ihre neue Versichertennummer wurde uns von offizieller Seite übermittelt.

Voraussetzungen für Bestandsversicherte:

  • Sie sind bereits Mitglied der BKK VDN.
  • Seit der Einreichung des letzten Bildes sind mindestens 90 Tage vergangen.

Gerne stellen wir Ihnen für die Übergangszeit eine Ersatzbescheinigung aus - sprechen Sie uns einfach an.

Funktionen der elektronischen Gesundheitskarte:

Die Karte verfügt im Gegensatz zu ihrer Vorgängerin über einen Mikroprozessorchip. Wie ein Minicomputer kann er Daten und Informationen verarbeiten. Bei Ausgabe der eGK ist zur Zeit folgendes darauf gespeichert:

  • Name
  • Geburtsdatum
  • Anschrift
  • Geschlecht
  • Versichertennummer
  • Krankenkassenzugehörigkeit
  • Versicherungsstatus

Zukünftig soll es dann auch möglich sein, auf der eGK elektronische Rezepte und freiwillige Daten zu speichern.

Sie entscheiden alleine, welche Daten Sie speichern lassen möchten und wer wann welche Daten einsehen kann. Die Einwilligung zur Dateneinsicht geben Sie mit Ihrer eGK und einer Geheimnummer (PIN). Diese PIN werden wir Ihnen zusenden, sobald die ersten freiwilligen Daten freigeschaltet werden.

Zu den freiwilligen Daten zählen:

  • Notfalldaten (Allergien, Arzneimittelunverträglichkeiten etc.)
  • Elektronischer Arztbrief
  • Arzneimitteldokumentation
  • Elektronische Patientenakte
  • Daten, die der Versicherte selbst zur Verfügung gestellt hat

Dadurch ergeben sich viele Vorteile:

  • Bei einem Notfall muss der Arzt schnell handeln. Durch die eGK ist er künftig sofort über Allergien, chronische Erkrankungen oder Arzneimittelunverträglichkeiten informiert.
  • Dank der Arzneimitteldokumentation kann der Arzt auf einen Blick sehen, welche Medikamente Ihnen bereits verschrieben wurden, so dass unnötige Doppelverordnungen und mögliche Wechselwirkungen vermieden werden können.
  • Mehrfachuntersuchungen werden reduziert.
  • Ärzte können die Gesundheitsvorsorge durch die Vernetzung verbessern.
  • Organisatorische Abläufe in Arztpraxen, Krankenhäusern und Apotheken werden vereinfacht.

Sie haben die neue elektronische Gesundheitskarte noch nicht erhalten oder sie ist nicht auffindbar? Kontaktieren Sie uns ganz einfach per Mail.

Den Lichtbildbogen für die Übermittlung des Lichtbildes per Post können sie über folgenden Link herunterladen:

Lichtbildbogen

 

Aktuelles:

<p>Mehr erfahren</p> RUHR.TOPCARD

RUHR.TOPCARD

Erhalten Sie  Rabatt auf die RUHR.TOPCARD für Erwachsene!

<p>Mehr erfahren</p> Gesundheitsnachrichten

Gesundheitsnachrichten

Erfahren Sie hier die aktuellsten
Nachrichten aus dem Gesundheits-
bereich.

<p>Mehr erfahren</p> Gesundheit Online

Gesundheit Online

Machen Sie mit!

Die BKK VDN-Aktiv- und Gesundmodule finden Sie hier. Nutzen Sie u. a. den
Schlafcoach,
unseren Gedächtnistrainer,
oder den Stresstest.

<p>Mehr erfahren</p> BKK VDN Expertenchat

BKK VDN Expertenchat

Diskutieren Sie mit oder fragen Sie unsere Expertin im
BKK VDN-Expertenchat. "Blutdruck senken mit natürlichen Mitteln" ist das Thema am Montag, 11. September 2017, 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr.


     

<p>Mehr erfahren</p> BKK-webTV

BKK-webTV

Mit BKK-webTV bieten wir ein kostenloses Video- und Medienportal an. Informieren Sie sich über vielfältige Beiträge (Video- oder PDF). Unser aktuelles Thema: Die homöopathische Hausapotheke!

 
240
320
480
640
768
Portrait
Landscape