Coronavirus

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Informationen ...

Corona2.jpg

... zum Thema Coronavirus und Änderungen bzw. auch Angebote, die sich in diesem Zusammenhang ergeben.

Liebe Kunden,

aufgrund der momentanen Situation haben wir den persönlichen Kundenkontakt bis Ende November eingestellt.

Selbstverständlich bleiben wir über die weiteren Kontaktwege (E-Mail, Telefon) für Sie von montags bis donnerstags in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr sowie freitags von 08:00 bis 17:00 Uhr erreichbar.

Um Unterlagen abzugeben, nutzen Sie bitte weiterhin ausschließlich unseren Briefkasten.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Sofern Sie aufgrund der Corona-Pandemie die Beiträge nicht firstgerecht zahlen können, haben Sie als Arbeitgeber in der aktuellen Situation die Möglichkeit, ganz unbürokratisch einen Antrag auf Stundung der Sozialversicherungsbeiträge für die Monate März und April 2020 zu stellen.

Um die Beiträge ohne Sicherheitsleistung und Verzicht auf Säumniszuschläge und Mahngebühren stunden zu können, reicht eine formlose schriftliche Erklärung mit folgendem Inhalt aus:

  • Beantragung der Stundung aufgrund von Einnahmeausfällen wegen der Corona-Pandemie
  • Angabe der Beitragsmonate die gestundet werden sollen
  • Maßnahmen zur kurzfristigen Liquidität (z. B. Beantragung Kurzarbeitergeld, Inanspruchnahme Kredite) sind bereits ausgeschöpft

Über die Entscheidung der Stundung erhalten Sie selbstverständlich eine Rückmeldung. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung aufgrund der hohen Nachfrage etwas Zeit in Anspruch nimmt.

Weitere Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen erhalten Sie hier.

Da Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse momentan nicht angeboten werden können, stellt Kinderheldin (Ihre digitale Hebammenberatung) diese online zur Verfügung.

Die BKK VDN übernimmt für ihre Mitglieder die Kosten.

Hier können Sie sich anmelden.

Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktieren Sie uns:
phone 02304 9826 - 0
Wie freuen uns auf Ihre Nachricht!