Schriftgröße anpassenSchriftgröße
STRG+ STRG-

Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

Notfalldaten (NFDM)

Auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) können bereits jetzt Daten gespeichert werden, die im Notfall hilfreich sein können.

Sind Sie selbst nicht auskunftsfähig, hat das medizinische Personal die Möglichkeit auf die entsprechend gespeicherten Daten zuzugreifen. Dies beinhaltet folgende Daten:

  • chronische Erkrankungen und/oder wichtige frühere Operationen
  • regelmäßig eingenommene Medikamente
  • Allergien und Unverträglichkeiten
  • Wichtige medizinische Hinweise (z. B. Schwangerschaft oder Implantate)
  • Kontaktdaten von Angehörigen und Ärzten, die im Notfall benachrichtigt werden sollen

Zusätzlich können weitere Angaben hinterlegt werden:

  • Organspendeausweis
  • Patientenverfügung
  • Vorsorgevollmacht

Die Daten werden von Ihren Ärzten und auch von Krankenhäusern auf Ihrer eGK gespeichert. Voraussetzung ist, dass diese bereits an die Telematikinfrastruktur angebunden sind.

Ausführliche Informationen zu den Notfalldaten finden Sie hier.

Hinweis:

  • Damit Sie Ihre Notfalldaten einsehen können, haben Sie die Möglichkeit diese auch in Ihrer elektronischen Patientenakte (ePA) zu speichern. Informationen zur ePA finden Sie hier.

<< zurück

Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktieren Sie uns:
phone 02304 9826 - 0
Wie freuen uns auf Ihre Nachricht!
expand_less
Mitglied werden
call
f