Prävention in außerbetrieblichen Lebenswelten

Familie, Kindergarten, Schule oder auch stationäre Pflegeeinrichtung – das Umfeld, in dem ein Mensch mitunter einen Großteil seiner  Zeit verbringt, wird „Lebenswelt“ genannt. Die BKK VDN unterstützt auch hier Ihre Gesundheit mit den verschiedensten Maßnahmen. Unter anderem sind wir Partner dieser Projekte.

Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen Kinder aufwachsen. Klasse2000 ist das in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Erfahren Sie hier mehr.

Gesund groß werden im digitalen Zeitalter. Dafür sorgt ECHT DABEI! Denn bildschirmfreie Freizeitaktivitäten wie Fußballspielen, auf dem Spielplatz toben oder mit Freunden treffen sind immer noch besser, als stundenlange PC-Spiele und Co. Erfahren Sie hier mehr.

Mehr Zeit für Kinder e. V. sorgt für Entspannung. Basis für die Angebote sind Befragungen von Einrichtungen aus ganz Deutschland zu unterschiedlichen Gesundheitsthemen. Diese ergaben, dass zum Thema Entspannung ein großer Bedarf in den Einrichtungen besteht. So bietet die BKK VDN entsprechende Workshops an. Weitere Informationen erhalten Sie hier

„Fit fürs Leben“ ist ein Projekt zur Gesundheitsförderung von  Auszubildenden und Schülern in berufsbildenden Schulen. Durch eine veränderte Tagesstruktur empfinden viele Azubis und Schüler in einem hohen Maße Leistungs- und Termindruck oder fühlen sich durch lange Anfahrtszeiten belastet.  Die Schüler sollen durch das Projekt befähigt werden, ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen. Zum Beispiel durch die Entwicklung individueller Strategien zur Stressbewältigung. Weitere Themen sind z. B. Bewegung und der Umgang mit Suchtgefahren.

„Bauchgefühl“ ist eine innovative, jugendorientierte Initiative zur Prävention von Essstörungen wie Magersucht, Bulimie oder Esssucht. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

„Rote Nasen“ ist ein Projekt zur Förderung von Clownvisiten in stationären Pflege- und Seniorenheimen. Die Interaktion mit Clowns ermöglicht Senioren mehr soziale Teilhabe und stärkt die psychosoziale Gesundheit von Patienten mit Demenz. Zudem beteiligen wir uns am kassenübergreifenden Projekt „gesaPflege – gesund alt werden in der stationären Pflege“ in stationären Pflegeeinrichtungen in NRW.

Stand: 01.01.2020

Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktieren Sie uns:
phone 02304 9826 - 0
Wie freuen uns auf Ihre Nachricht!