Aktuelles:

<p>Mehr erfahren</p> Gesundheitsnachrichten

Gesundheitsnachrichten

Erfahren Sie hier die aktuellsten
Nachrichten aus dem Gesundheits-
bereich.

<p>Mehr erfahren</p> Gesundheit Online

Gesundheit Online

Machen Sie mit!

Die BKK VDN-Aktiv- und Gesundmodule finden Sie hier. Nutzen Sie u. a. den
Schlafcoach,
unseren Gedächtnistrainer,
oder den Stresstest.

<p>Mehr erfahren</p> Ich kann Leben retten

"Ich kann Leben retten"

Laden Sie kostenlos die App "Ich kann Leben retten".

<p>Mehr erfahren</p> BKK-webTV

BKK-webTV

Mit BKK-webTV bieten wir ein kostenloses Video- und Medienportal an. Informieren Sie sich über vielfältige Beiträge (Video- oder PDF). Unser aktuelles Thema: ECHT DABEI - Gesund groß werden im digitalen Zeitalter.

<p>Mehr erfahren</p> RUHR.TOPCARD

RUHR.TOPCARD

Erhalten Sie  Rabatt auf die RUHR.TOPCARD 2018 für Erwachsene!

Nach oben bewegen Nach unten bewegen

Informationen für Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst und freiwilligen sozialen/ökologischen Jahr 

Sie wollen sich außerhalb Ihres Berufes oder der Schul-/Berufsausbildung für das Allgemeinwohl engagieren?

Es lohnt sich!

Sie vertiefen Ihre persönlichen- und sozialen Kompetenzen, erlangen Lebens- und Berufserfahrungen und genießen dabei in der Regel einen rundum Versicherungsschutz.

Wir möchten Ihnen nachfolgend häufig gestellte Fragen zu der Versicherungspflicht für Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst und am freiwilligen sozialen/ökologischen Jahr beantworten.

Wie bin ich während der Teilnahme versichert?

Es besteht grundsätzlich Versicherungspflicht in der Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung, sofern ein Taschengeld und/oder Sachbezüge (Verpflegung, Unterkunft etc.) gezahlt werden.

Wird keine Leistung gewährt, besteht unter bestimmten Voraussetzungen ein Anspruch auf eine Familienversicherung.


Wer trägt die Beiträge?

Die Einsatzstelle zahlt –im Auftrag des Bundes bzw. Landes- die gesamten Beiträge, also den Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteil.

Grundlage für die Beitragsberechnung bilden das Taschengeld sowie der Wert der Sachbezüge.


Bin ich bei Arbeitsunfähigkeit oder Schwangerschaft finanziell abgesichert?

Sofern Versicherungspflicht aufgrund des Bezuges eines Taschengeldes und/oder Sachbezüge besteht, erhalten Teilnehmer des Bundesfreiwilligendienstes und Teilnehmer des freiwilligen sozialen/ökologischen Jahr Kranken- und Mutterschaftsgeld.

Im Krankheitsfall werden bis zur Dauer von sechs Wochen das Taschengeld und/oder Sachleistungen weitergezahlt.

Da die Einsatzstelle auch die Beiträge zur gesetzlichen Unfallversicherung trägt, besteht im Falle eines Arbeits-/Wegeunfalls auch ein Anspruch auf Verletztengeld.

 

Aktuelles:

<p>Mehr erfahren</p> Gesundheitsnachrichten

Gesundheitsnachrichten

Erfahren Sie hier die aktuellsten
Nachrichten aus dem Gesundheits-
bereich.

<p>Mehr erfahren</p> Gesundheit Online

Gesundheit Online

Machen Sie mit!

Die BKK VDN-Aktiv- und Gesundmodule finden Sie hier. Nutzen Sie u. a. den
Schlafcoach,
unseren Gedächtnistrainer,
oder den Stresstest.

<p>Mehr erfahren</p> Ich kann Leben retten

"Ich kann Leben retten"

Laden Sie kostenlos die App "Ich kann Leben retten".

<p>Mehr erfahren</p> BKK-webTV

BKK-webTV

Mit BKK-webTV bieten wir ein kostenloses Video- und Medienportal an. Informieren Sie sich über vielfältige Beiträge (Video- oder PDF). Unser aktuelles Thema: ECHT DABEI - Gesund groß werden im digitalen Zeitalter.

<p>Mehr erfahren</p> RUHR.TOPCARD

RUHR.TOPCARD

Erhalten Sie  Rabatt auf die RUHR.TOPCARD 2018 für Erwachsene!

 
240
320
480
640
768
Portrait
Landscape